Unser Team

Sascha Schuh

...ist Geschäftsführer der ELS GmbH und der ASCON Resource Management Holding GmbH. Sascha Schuh studierte Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten Köln und Passau. Nach seinem Examen 1991 wurde er Assistent der Geschäftsführung bei Der Grüne Punkt - DUALES SYSTEM  Deutschland GmbH und war von 1992 bis 1995 Leiter des Bereiches Allgemeine Verwaltung. 1995 wechselte er als Abteilungsleiter Qualitätsmanagement Sortierung und Prokurist zum Tochterunternehmen der DSD GmbH, der DKR Deutsche Gesellschaft für Kunststoffrecycling mbH. Im Jahr 2000 gründete er die ASCON Gesellschaft für Abfall und Sekundärrohstoff Consulting mbH und 2008 die ELS Europäische LizenzierungsSysteme GmbH. Außerdem ist Sascha Schuh Präsident der US amerikanischen ASCON Resource Management Corporation und Vorsitzender des Vorstands ELS Romania.

Heiner Oepen

...ist seit Mai 2013 Geschäftsführer der ELS GmbH. Er hat in Rekordzeit erfolgreich die ELS Dual aufgebaut und wird das operative Geschäft weiter ausbauen. Heiner Oepen bringt ausgewiesene Kompetenz im Entsorgungsbereich mit, seit über zwei Jahrzehnten ist er in der Recyclingbranche tätig. Von 1992 bis 2009 hat er den Auf- und Ausbau der DSD GmbH maßgeblich mit voran gebracht. Heiner Oepen kennt alle Bereiche des Systemgeschäfts, von Verhandlungen zur Einführung eines dualen Systems über die Themen Mengenstrom und Ausschreibungen bis hin zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Zuletzt war Heiner Oepen Geschäftsführer der Veolia Umweltservice Dual GmbH.

Gino Salamena

...ist seit 2017 Generalbevollmächtigter Vertrieb der ELS GmbH. 1993 begann er bei der Duales System Deutschland GmbH und wechselte 2005 zur Reclay Gruppe, für die er die Branchenlösung Curanus aufbaute. 2006 gründete Salamena die Artcons GmbH als Beratungsunternehmen für die Entsorgungsbranche. Im Rahmen dieser Tätigkeit beriet Salamena bundesweit Entsorgungsunternehmen, duale Systeme und Branchenlösungen. Ein Schwerpunkt der Beratung war der Aufbau des dualen Systems Redual, zu dessen Geschäftsführer er 2010 bestellt wurde, ebenso wie für die Selbstentsorgergemeinschaft Curanus. Nach erfolgreichem Aufbau der Unternehmen wechselte er 2013 wieder in die Selbständigkeit und beriet neben dualen Systemen, Entsorgungsunternehmen und Branchenlösungen insbesondere Inverkehrbringer von Verpackungen.

Frank W. Luxen

...ist Prokurist der ELS GmbH und ist seit 2011 für die Leitung des Vertriebs verantwortlich. Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität zu Köln trat er 1989 in den Metro Konzern ein, wo er in unterschiedlichen Führungspositionen im Ein- und Verkauf mit bundesweiter Verantwortung tätig war. Einen Schwerpunkt war hier der Aufbau neuer Geschäftsfelder im Konsumgüter- und Dienstleistungsbereich. Seit 2003 ist er vertrieblich und strategisch in leitenden Funktionen im Bereich des Umwelt- und Entsorgungsmanagements bei europaweit führenden Anbietern tätig und beriet die Pharmaindustrie zur rechtskonformen Umsetzung der Verpackungsverordnung. Der Fokus seiner Tätigkeit liegt auf der Schließung von Wertstoffkreisläufen durch nachhaltige Rücknahmelösungen.

Nina Hamacher

… ist seit Ende 2008 in der Branche Verpackungslizenzierung und -entsorgung tätig. Begonnen hat sie als Pre-Sales Manager bei der Reclay GmbH, wo sie ab 2010 verschiedene Positionen innehatte. So war Nina Hamacher u. a. Assistenz der Teamleitung und insbesondere zuständig für die Europakunden, die sie mit ihren ausgezeichneten Fremdsprachenkenntnisse in Spanisch, Englisch und Französisch umfassend betreut hat. Seit 2015 ist sie bei der ELS GmbH, zunächst als Manager Sales Marketing und seit Februar 2016 als Key Account Manager. Seit März 2017 verantwortet Nina Hamacher parallel den Bereich Lateinamerika der ELS.

Thomas Krieger

...ist seit 2013 im Vertrieb der ELS GmbH als Senior Key Account Manager tätig. 1988 startete er beruflich beim REWE Konzern, wo er in unterschiedlichen Positionen auf verschiedenen Handelsstufen über zehn Jahre tätig war. Danach war er weitere neun Jahre in vertrieblich verantwortlicher Position in der Konsumgüterindustrie beschäftigt und repräsentierte eine Unternehmensgruppe der Foodbranche sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene. Seit 2008 ist er vertrieblich im Dienstleistungsbereich tätig und konnte hier seine in Handel und Industrie gewonnene Erfahrung zum Aufbau und zur positiven Entwicklung verschiedener dualer Systeme einsetzen. Kriegers Schwerpunkt liegt im Aufbau von nachhaltigen und langfristigen Kundenbeziehungen, zahlreiche Unternehmen werden von ihm kontinuierlich rechtskonform und verlässlich beraten.

Nicole Rehm

…ist seit 2016 bei der ELS als Leiterin Vertrieb IT & Online Sales beschäftigt. Neben der Betreuung  und Beratung von Mittelstands- und Großkunden sind weitere Schwerpunktthemen unter anderem die strategische Weiterentwicklung der Online Plattform „ELS Verpackungsticket“ sowie die Steuerung der CRM Infrastruktur für den Vertrieb. Seit mehr als 20 Jahren ist Nicole Rehm erfolgreich in den unterschiedlichen Bereichen der Lizenzierungslandschaft tätig und verfügt über eine entsprechend umfangreiche Expertise. 1994 begann sie bei der Duales System Deutschland GmbH im Vertrieb und Bereich Datenservice und wechselte 2009 als Account Manager zur Reclay Group. Hier betreute sie Hersteller aus dem Food- und Non Food Bereich und übernahm als Key User die konzeptionelle Weiterentwicklung des internen CRM Systems.

Oliver vorn Hüls

…ist seit 2014 bei der ELS GmbH und betreut als Key Account Manager unsere Kunden. Vorn Hüls bringt umfangreiche Vertriebserfahrung und -affinität mit, seit seiner Ausbildung war er immer in dienstleistungs- und vertriebsorientierten Unternehmen beschäftigt. Bei der ELS hat er den Aufbau und die Feststellung der ELS Austria GmbH in Österreich begleitet. International hat Oliver vorn Hüls außerdem die Zusammenarbeit mit Eco-Emballages, dem französischen Grüne-Punkt-System aufgebaut und ist zuständig für die Kommunikation und die Lizenzierung von Verpackungen von ELS Kunden in Frankreich.

Frank Arleth

...leitet seit Juli 2006 die Abteilung Systemverwertung und ist außerdem Geschäftsführer der SORTcycle GmbH. Arleth hält einige Patente im Fachbereich moderner Sortiertechnologien und ist Projektmanager nach IPMA und GPM. Er studierte Maschinenbau mit den Schwerpunkten Energie- und Umwelttechnologie in Aachen. Nach seinem Examen 1992 wurde er technischer Leiter der LVP-Sortieranlage der Schönmackers GmbH & Co. KG in Kerpen. 1995 wechselte er als stellvertretender Abteilungsleiter Qualitätsmanagement Sortierung zur DKR Deutsche Gesellschaft für Kunststoffrecycling nach Köln. 2000 übernahm er die Abteilungsleitung und fünf  Jahre später zusätzlich den Bereich Verwertungstechnik. Er zeichnete ebenfalls für die Erstellung der Mengenstromdokumentation abgeholter und verwerteter Verpackungskunststoffe bei der DKR verantwortlich.

Caroline Kraus 

...ist im Entsorgungsbereich seit 2010 tätig, zunächst bis 2013 bei Reclay/Vfw und seit Mitte 2015 bei ELS. Als Regionalleiterin Einkauf organisiert und beauftragt sie insbesondere die flächendeckenden Entsorgungsdienstleistungen der ELS. Von 2014 bis 2015 war Caroline Kraus als Vertriebsleiterin bei Cervo Bremen tätig. Hier hat sie schwerpunktmäßig die Lizenzierung von Verpackungen und die Ermittlung von Mengenpotenzialen für verschiedene Rücknahmelösungen gemäß KrWG und VerpackV verantwortet. Zudem verfügt sie über reichhaltige Erfahrung in der Erstellung von Mengenstromnachweisen für Duale Systeme und für die Anbieter von Branchenlösungen. Caroline Kraus vertritt ELS als Mitglied im BVSE Juniorenkreis.

Kathrin Maier

...ist seit 2016 als Regionalleiterin im Einkauf bei der ELS GmbH tätig. Kathrin Maier hat in ihrem Berufsleben in verschiedenen Unternehmen langjährige Expertise in der Abfallgesetzgebung aus industrieller Sicht aufgebaut. Durch ihr betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt Energie- und Ressourcenmanagement kennt sie die Entsorgungsbranche von Grund auf. Vor der ELS hat sie u. a. ein kennzahlenbasiertes Prozessmanagement in einem Industrieunternehmen eingeführt sowie Audits zur Abfallentsorgung und Umweltmanagement nach ISO 14001 vorbereitet und durchgeführt. Durch ihr ehrenamtliches Engagement für das Projekt „The Sustainable Way“ und ihre Tätigkeit für das Fraunhofer Institut kennt sie die Entsorgungswirtschaft auch im internationalen Kontext.

Kristiane Wagner 

...ist seit Oktober 2013 Regionalleiterin bei der ELS GmbH und in verschiedenen Positionen in der dualen Verpackungsentsorgung bereits seit 1992 beschäftigt. Nach ihrem BWL Studium in Köln und zwei Jahren bei der Colonia Sachversicherung AG im Auslandscontrolling wechselte sie 1992 in die Entsorgungsbranche und baute als Landesreferentin bei der DSD GmbH das Duale System mit auf. Als Projektleiterin bei der DKR GmbH leitete sie mit ihrem breit gefächerten Wissen in der Verpackungsentsorgung Projekte im Bereich Biokunststoffe und nachhaltige Verpackungen.

Angela Emons

...ist seit 2012 Leiterin Kommunikation & Presse der ASCON Resource Management Holding GmbH und für alle Tochterfirmen verantwortlich. Die Kommunikationsexpertin war unter anderem viele Jahre in verschiedenen Funktionen bei der Duales System Deutschland GmbH tätig. Nach ihrem Universitätsstudium hat sie in den 90er Jahren am Auf- und Ausbau der dualen Verpackungsentsorgung kommunikativ mitgewirkt und umfassende Branchenkenntnisse erworben. Außerdem war sie international tätig: Als Head of Communication und Generalsekretärin von PRO EUROPE, der europäischen Dachorganisation Grüner Punkt Systeme, hat sie die Themen Verpackungslizenzierung und -entsorgung europa- und weltweit begleitet.